Navigation

Mini-Hüpfburg kaufen

Mini-Hüpfburg für zuhause oder Kindergeburtstag kaufen

Mini-Hüpfburgen

Sie interessieren sich für eine Hüpfburg im Miniformat? Verständlich, denn eine kleine Springburg ist ein tolles Spielzeug für kleine Kinder. Neben Grobmotorik und Feinmotorik wird auch der Gleichgewichtssinn geschult. Eine Minihüpfburg beschreibt die kleinste Hüpfburg-Art, die es zu kaufen gibt. Eine Mini-Hüpfburg bedeutet Spaß auf engstem Raum und ist aufgrund der Größe auch die günstigste Art von Hüpfburgen die man erwerben kann. Die kleinen Hüpfburgen stehen in puncto Design und Farbigkeit den großen Hüpfburgen nichts nach. Dank der kompakten Abmessungen von Mini-Hüpfburgen eignen sie sich hervorragend für den Outdoor-Bereich (z. B. Garten) oder den Indoor-Betrieb. Der Kauf einer Mini-Hüpfburg ist also mehr oder weniger unabhängig von der räumlichen Situation der eigenen vier Wände.

Top 3 günstige Mini-Hüpfburgen

Jump-O-Lene Ring Bouncer

Der Klassiker unter den Mini-Hüpfburgen ist der Jump-o-Lene Ring Bouncer. Er bietet auch mit einer relativ kleinen Größe ein schönes Hüpfburg-Feeling und ist auf die Bedürfnisse von Dreijährigen abgestimmt. Wenn du ein begrenztes Budget hast oder eine Preisschwelle von 100 bis 600 € nicht überschreiten möchtest, die man für große Hüpfburgen einplanen muss, dann ist dieses Produkt vielleicht genau das richtige für dich. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass der Bouncer durch sein Preis-Leistung-Verhältnis punkten kann. Der Jump-O-Lene Ring Bouncer hat ein pfiffiges Design und macht schon beim Anblick Spaß. Doch aufgepasst: Was auf der einen Seite ein Pluspunkt ist, nämlich der Preis, scheint auch auf der anderen Seite die Schwachstelle zu sein. Die Netztgemeinde beklagt in einigen Fällen die Qualität des Bouncers. Wenn du also einen langen und dauerhaften Gebrauch deiner Hüpfburg anstrebt, dann solltest du ein höherpreisiges Produkt auswählen.

Merkmale Jump-O-Lene Ring Bouncer:

  • Durchmesser des Bodens: 182 cm. Gesamthöhe: 86 cm
  • 12 bunte Bälle befinden sich im oberen Ring
  • Durchkriech-Tür

Intex 48260NP - Playhouse Jump-O-Lene

Ein extra weicher und aufblasbarer Boden sowie hohe Wände bieten ein sicheres Hüpfvergnügen für kleine Hüpfmäuse. Die kleine Hüpfburg bietet mit knapp 3 Quadratmetern Platz für 2 Kinder. Die keine Hüpfburg kann mit einem Gewicht von maximal 52 Kg belastet werden. Durch hohe Wände wird das herausfallen beim Spielen verhindert. Der weiche Boden bietet ebenfalls Schutz vor Verletzungen. Alles in allem kann man die Hüpfburg Intex 48260NP Playhouse Jump-O-Lene bedenkenlos empfehlen. Mit rund 55 € hat die Hüpfburg ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, auch wenn die Verarbeitungsqualität nicht so gut ist wie bei hochpreisigen Hüpfburgen.

Merkmale Intex 48260NP - Playhouse Jump-O-Lene:

  • 174 x 174 x 112 cm
  • extra weicher, aufblasbarer Boden und hohe Wände bieten ein sicheres Hüpfvergnügen
  • verstärkte Netz-Seitenwände

Castillo Hinchable Intex

Das niedlich Schloss mit vier Türmchen ist besonders toll für Kinder und deren Fantasie. Diese kleine Hüpfburg sorgt so für Stundenlangen Spielspaß.

Merkmale Castillo Hinchable Intex:

  • Maße im aufgepumpten Zustand (LxBxH): ca. 132 cm x 132 cm x 107 cm
  • Das Schloss mit vier Türmchen ist ideal für Kinder und deren Fantasie und sorgt so für Stundenlangen Spielspaß.

Da Mini-Hüpfburgen meistens von Kleinkindern benutzt werden empfehlen wir während der Benutzung die Kinder dauerhaft zu beaufsichtigen. Im Notfall können Erwachsene schnell und zielgerichtet handeln.

Ab welchem Alter ist eine Mini Hüpfburg geeignet?

Das empfohlene Mindestalter für Minihüpfburgen ist laut den Herstellern ab 3 Jahren erreicht. Mini-Hüpfburgen die in erster Linie für Kleinkinder gedacht sind, soll¬ten auf gar keinen Fall von älte¬ren Kindern bespielt werden. Kinder die das Kleinkindesalter bereits verlassen haben können schnell das maximale Belastungsgewicht überschreiten.

Vorteile einer Mini-Hüpfburg

Die Vorteile einer Minihüpfburg liegen ganz klar beim Preis. Wenn du noch nicht sicher bist, wie gut das Spielgerät bei deinen Kindern ankommt, dann ist es sinnvoll, mit einem Einsteigerprodukt zu testen wie viel mit der kleinen Hüpfburg tatsächlich gespielt wird. Ein weiterer Vorteil ist natürlich die Größe. Auch wenn der Spaßfaktor bei den großen Hüpfburgen deutlich höher ist, so kann man eine kleine Mini-Hüpfburg auch drinnen im Kinderzimmer aufbauen, falls es mal regnen sollte. Zusätzlich fällt weniger Stauraum an, für den Fall das die kleine Springburg nicht in Dauerbenutzung ist.

Intex - Jump-O-Lene Video

Intex – Jump-O-Lene in Aktion. Hier bestellen!

Nachteil einer Mini-Hüpfburg

Die Größe, die von Vorteil sein kann, ist in diesem Fall leider auch mit einem Nachteil verbunden. Wenn du dich für einen Kauf einer Hüpfburg interessierst, solltest du bedenken, dass Kinder auch schnell zu groß für so eine Art einer Hüpfburg werden können. Du solltest vorab gut überlegen, ob es sinnvoll ist nur auf Grund des Preises in eine kleine Hüpfburg zu investieren. Eine Anschaffung einer größeren Hüpfburg könnte sich also trotz der höheren Anschaffungskosten deutlich auszahlen. Darüber hinaus haben kleine Hüpfburgen keine integrierten Schutznetze die Kinder vor dem Herausfallen schützen können.

infactory Luftpumpe

Wenn du jetzt Lust hast, eine günstige Kinderhüpfburg für dein Zuhause zu kaufen dann haben wir noch einen kleinen Hinweis für dich. Da kleine Hüpfburgen über kein Gebläse verfügen empfehlen wir dir eine elektrische Luftpumpe zu besorgen um die Hüpfburg mit ausreichend Luft versorgen zu können.

Merkmale infactory Luftpumpe:

  • Mit passenden Aufsätzen für Bälle, Luftmatratzen, Schlauchboote u.v.m.
  • Kein anstrengendes "Selbstaufblasen"